Hinter Mailand: Gelingt der große Wurf?

(Düsseldorf, fw.) Mit großen Ambitionen startet Hinter Mailand in seine letzte Uniliga-Saison. Anfang März nimmt die runderneuerte Mannschaft um Trainer Jan Thielemann die Vorbereitung auf den prestigeträchtigen Hochschulwettkampf auf.

Jan Thielemann hat momentan alle Hände voll zu tun. Kaderplanung, Vorbereitungspläne und diverse Presse- und Sponsorentermine muss Hinter Mailands Fußballlehrer aktuell organisieren und bewältigen. „Ich habe momentan wirklich alle Hände voll zu tun. Das ist schon eine große Anstrengung, aber ich bin mir sicher, dass sich die Mühen Ende Juni bezahlt machen“, gibt sich Thielemann, der in Personalunion auch als Sportdirektor für den renommierten Klub tätig ist, zuversichtlich.

Kaderplanungen abgeschlossen

Während der 25-Jährige die Anfragen für Vorbereitungsspiele momentan prüft, ist er bei der Zusammenstellung des neuen Teams, das Mitte April als Gründungsmitglied erfolgreich in die fünfte Uniliga-Saison starten soll, schon einen Schritt weiter. Seit dieser Woche sind alle offenen Positionen im Kader der Elf vom Fleher Broich vergeben. „Die Tinte ist trocken. Wir haben 15 Spieler unter Vertrag genommen, die ihre Qualitäten allesamt schon unter Beweis gestellt haben“, freut sich Thielemann und verrät sein Geheimnis bei der Vergabe der begehrten Plätze: „Uns wurden viele Spieler angeboten, ich musste schwierige Entscheidungen treffen und dem einen oder anderen Akteur absagen. Aber die Mischung aus alten Mailändern und aufstrebenden Neuzugängen muss einfach stimmen.“

Wie schon in der Vorsaison schnüren Ben, Stefan, Chris, Jan, Claudius und Marius ihre Stiefel für den letztjährigen Achten. Hinzu kommt der Trainer selbst, der als Stürmer Lücken in die gegnerische Abwehr reißen soll. Auch auf dem Transfermarkt landete Thielemann einen echten Transfercoup. In Philipp Appel, Antonio Hover, Fawad Jacobi, Manuel Wagner und Florian Waldkötter, die in der Vergangenheit beim ehemaligen Liga-Konkurrenten Lokomotive Arno für Aufsehen sorgten, überzeugte der routinierte Trainer fünf vielversprechende Feldspieler von einem Engagement bei den BWL-ern, von denen auch noch Matthias und Ole unter Vertrag genommen wurden. „In Gesprächen mit Thielemann habe ich schnell gemerkt, dass er auf mich setzt. Ich freue mich, künftig für einen so traditionsreichen und ambitionierten Klub wie Hinter Mailand aufzulaufen“, schildert Waldkötter seine Entscheidung für seinen Wechsel.

Gemeinsamer Brauereibesuch

Auch auf der Torwartposition konnte Hinter Mailand in der vergangenen Woche eine positive Nachricht verkünden. Jan Menke (langjähriger Kreisligatorwart) und Nick Spickermann (langjähriger Thekentorwart) werden sich künftig um den Platz zwischen den Pfosten duellieren. „Ich freue mich, dass ich zwei absolute Spitzentorhüter für uns gewinnen konnte. Jetzt haben wir einen auch in der Breite qualitativ hochwertig besetzten Kader. Der Konkurrenzkampf wird sich positiv auf unsere Leistung auswirken“, ist sich Thielemann sicher. Schlechte Stimmung wird trotz des großen Kaders und der daraus resultierenden geringeren Spielzeit nicht aufkommen in der neuformierten Mailänder-Elf. „Wir haben charakterlich einwandfreie Spieler. Jeder freut sich für seine Kollegen“, sagt der Trainer, der nach dem Ende der Klausuren eine Teambuilding-Maßnahme plant. „Die U79 wird uns direkt vom Fleher Broich Richtung Altstadt bringen. Bei einem Brauereibesuch werden wir uns alle besser kennenlernen. Wenn wir uns in der Vorbereitung aufeinander abstimmen, bin ich mir sicher, dass wir in dieser Saison eine ordentliche Rolle spielen werden“, ist sich Thielemann sicher, ohne seine ambitionierten Pläne ganz offen zu legen. Details wollte er auch nicht zu den neuen Trikots verraten, in denen der Mailänder-Elf der große Wurf gelingen soll. „Ich befinde mich in aussichtsreichen Verhandlungen mit einem Sponsor, der bereit ist, das Team mit neuen Trikots auszurüsten. Es handelt sich um ein namhaftes Unternehmen, so viel kann ich preisgeben. Allein der mögliche Einstieg dieser Firma ist eine Ehre für uns und sollte ein zusätzlicher Motivationsschub sein“, sagt der Fußballlehrer, der seine Schützlinge schon zum Trainingsauftakt am 03.03.2013 mit der neuen Kluft überraschen will.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

+++BreakingNews+++BreakingNews+++BreakingNews+++

Düsseldorf (jt). Hinter Mailand Football ist auch in der Saison 2013 wieder dabei. Wie der sportliche Leiter des Teams soeben auf der Pressekonferenz vor dem ASTA-Sportreferat verkündete, geht es somit direkt ins Trainingslager an den Stoffeler Broich. “Wir freuen uns wie Oll auf die nächste Saison”, hieß es in internen Kreisen. Zum Auftakt der Spielsaison geht es nach Vollendigung der Kaderplanung zuerst für das gesamte Team zum Laktattest und zur Dopingprobe. Weitere Infos bald hier.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar